Geschichte

Alles hat damit begonnen, als der Ex-Skirennfahrer Peter Müller im Jahre 1982 im unteren Teil des Hallenbades Adliswil einen Fitnessraum zu Trainingszwecken einrichtete. 1996 übernahm Vincenzo Pugliese die Geschäftsführung der Einzelfirma und konnte mit einigen Investitionen in die Infrastruktur und vermehrtem Augenmerk auf optimalen Kundenservice den Erfolg des Pitsch Fitness Centers sichern.

Mit der Gründung einer GmbH im Jahre 1999 erweiterte er in Kooperation mit der Stadt Adliswil die Räumlichkeiten bis ins Jahr 2001 um 500 Quadratmeter und konnte dadurch seine Position im Markt weiter ausbauen. 2003 wurde dem Pitsch Fitness Center im Rahmen der Sanierung des Freibades Adliswil schliesslich grünes Licht für den Ausbau von weiteren 600 Quadratmetern gegeben – das Angebot wurde nebst Erweiterung in den Bereichen Fitness, Aerobic und Kidsclub vor allem durch einen stimmungsvollen Wellnesspark von 200 Quadratmetern ergänzt.

So verfügt das Pitsch Fitness Center heute gemeinsam mit der Stadt Adliswil über ein umfangreiches Sport- und Erholungsangebot auf rund 2000 Quadratmetern sowie über rund 40 qualifizierte Voll- und Teilzeitangestellte. Im Rahmen des bevorstehenden Projekts der städtischen Hallenbadsanierung steht dem Pitsch Fitness Center hoffentlich ein weiterer grosser Umbau bevor.